Donnerstag, 22. August 2019

1.Food Guide // Hamburg


📣 Tadaaaa! unser erster HAMBURG FOOD GUIDE đŸ“Ł
wir sind so happy Euch heut ein paar tolle Restaurants zu zeigen,
die wir ĂŒber die vielen Jahre in Hamburg lieb gewonnen haben

* wir zeigen die Empfehlungen aus freien StĂŒcken und
werden nicht dafĂŒr gesponsert oder bezahlt 


den Anfang macht das BULLEREI DELI


wunderschön eingerichtet liegt das Deli im Hamburger Schanzenviertel


in der denkmalgeschĂŒtzten Viehmarkthalle des ehemaligen Schlachthofes haben
Fernsehkoch Tim MĂ€lzer und Patrick RĂŒther 2009 ihr Restaurant und Deli eröffnet


mit viel Liebe zum Detail


wir haben den Lunch dort sehr genossen 


Tim MĂ€lzer, oben im Bild, hĂ€tten wir natĂŒrlich auch gern persönlich getroffen ;) 


die perfekte Pause um danach das Schanzenviertel zu erkunden 


im Hintergrund lugt der Fernsehturm ein wenig hervor
wir waren im Februar da - im Sommer ist es auch draußen sehr schön zum Sitzen


die prÀchtigen Blumen im Eingang haben uns sehr begeistert


unten im Bild sind die tanzenden TĂŒrme
und das Bismarckdenkmal von hinten zu sehen 

schöner Schnappschuss vom Hotelzimmer aus 


alle, die unseren Blog schon lÀnger lesen, werden jetzt schmunzeln,
denn wir sind absolute MUTTERLAND Fans 

in den Mutterland LĂ€den gibt es hochwertige SpezialitĂ€ten kleiner Manufakturen 
aber auch ein Restaurant gibt es seit kurzem - das MUTTERLAND CÖLLN´S

wir haben bereits darĂŒber berichtet 
Bilder dazu HIER inklusive einem weiteren Hamburg Geheimtipp


im Februar haben wir das FrĂŒhstĂŒck da genossen 

wir, das sind Maria (links) und Steffi (rechts)
zusammen sind wir NATURMODEN STEFFI HACKE

ich, Maria, schreibe hier die Blogposts 

ihr seht uns meistens zu zweit auf den Bildern, weil wir nicht nur 
zusammen im GeschĂ€ft arbeiten, sondern auch Mutter und Tochter sind

ein großes Geschenk, weil es prima ist in Familie -
wir genießen das beide sehr 


zurĂŒck zum CÖLLN´S, das uns wieder wunderbar gefallen hat,
denn die vielen kleinen Zimmer drinnen machen das Restaurant so gemĂŒtlich 


sehr lecker war es natĂŒrlich auch, denn im CÖLLN´S ist vieles hausgemacht


in Deutschlands Àltester Austernstube,
wurde schon seit 1760 mit Fisch und MeeresfrĂŒchten gehandelt


der Kuchentisch, vor dem wunderschönen Fliesenbild,
ist immer eine Augenweide


wir haben im Februar, als wir da waren,
auch wieder ein paar Ecken der Stadt besucht, die uns ans Herz gewachsen sind


immer schön - die Hafencity


es war so toll sonnig, da tut ein Spaziergang im Winter sehr gut 


die Elphi - da komm ich meistens um einen Schnappschuss nicht herum,
dann die Glasfassade ist so einmalig


im Schanzenviertel ist das Bild oben entstanden


asiatische Tapas haben wir bei KOFOOKOO uns schmecken lassen

im KOFOOKOO kann beim all-you-can-eat nach Herzenslust in Runden bestellt werden
jeweils 5 Tapas pro Person und möglich wĂ€ren 10 Runden 


bestellt wir mit dem iPad


wer jemals die unglaublichen 10 Runden schafft, haben wir uns gefragt,
denn nach Runde 4 war bei uns Schluß 

das Konzept hat uns sehr begeistert und
die AtmosphĂ€re in dem großen Restaurant war auch schön

mittlerweile gibt es 2 davon in Hamburg 


einen besonderen Tipp gibt es zum Schluß 
das HENNY´S Restaurant


in der NĂ€he der MĂŒhlenkampsbrĂŒcke in Winterhude liegt dieses SchmuckstĂŒck 
kulinarisch, wie optisch 


ein Ort zum Verweilen und Ankommen


gerade nach einem anstrengenden Messetag, so ging es uns,
der perfekte Ausklang 


es war so so lecker 


und noch nie hab ich Spezi aus einem Champagner Glas getrunken - herrlich 

wenn Euch die kulinarischen Tipps Appetit gemacht haben,
dann besucht gern unsere Empfehlungen 

22.08.2019

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen