Mittwoch, 27. September 2017

Hamburg // Mutterland Cölln´s & Entenwerder1


heute gibt es einen kleinen Reisebericht von unserem Sommerausflug nach Hamburg 

etwas weiter hinten im Bild ragt die Elbphilharmonie über die Dächer 
die Elphi haben wir auch besucht bei unserem zweiten Sommerausflug nach Hamburg 
dazu bald mehr 


Hamburg empfing uns mit allerschönstem Sonnenschein 
oben im Bild das Hamburger Rathaus


wer unseren Blog schon eine Weile verfolgt, weiß das wir das Mutterland
mit seiner Gastronomie und Geschäften lieben 

frisch Ende Mai eröffnet ist das Cölln´s das erste "richtige" Café und Restaurant 
die anderen Standorte sind mehr Delis


es ist in einem historischen Haus zu finden

das ehemals Cölln´s Austernlokal an den Brodschrangen
gehört zur Hamburger Geschichte, denn hier trafen sich einst
Wirtschaftsbosse und Politiker in den kleinen Separees, u.a. Helmut Schmidt 

seit 1760 wurde hier mit Fisch und Meeresfrüchten gehandelt 


einfach nur schön und leeeeeecker


Fliesenliebe - im Mutterland Cölln´s gibt es 30.000 handbemalte Fliesen


außerdem gibt es einen kleinen Laden im Cölln´s
mit allem was das kulinarische Herz höher schlagen lässt 


das Essen war hervorragend


wir können das neue M U T T E R L A N D  C Ö L L N´S sehr empfehlen 
es befindet sich gleich in der Nähe vom Rathausmarkt und ist einfach wunderbar


weiter ging es zu einer Café Empfehlung von einer lieben Freundin 
im Stadtteil Rothenburgsort 

die Anfahrt war etwas abenteuerlich, da mit öffentlichen Verkehrsmitteln 
und dann noch ein Stück zu Fuß auf einer großen Bundesstraße durch ein Industriegebiet
aber die Mühe hat sich sowas von gelohnt 

das tolle Café E N T E N W E R D E R 1 von Thomas Friese
er betreibt die Geschäfte Thomas i Punkt in Hamburg mit ihrer Modelinie OMEN


der Modemacher bezog sein schwimmendes Atelierbüro 2007 


über eine Brücke erreichen Sie die Pontonanlage


und dann geht das Staunen auch schon los
dieser Kreativspielplatz hat uns so verzaubert 


ganz oben im Bild ist die "Golden Box" 
der begehbare Kunstpavillon 


das Café mit vielen Leckereien bietet in vielen Nischen und Ecken Platz zum Verweilen 
eine schöner wie die andere


links im Bild der Ausblick aus dem Pavillon


da taucht so aus dem Nichts ein kleines kreatives Universum auf


mit viel Liebe zum Detail 


wir haben die kleine Auszeit aus dem Stadttrubel sehr genossen 


vor dem Eingang steht dieser herrlich bunte bepflanzte Anhänger (unten im Bild)


wir sind immer wieder begeistert, was wir alles noch kennenlernen 
auch in dem uns eigentlich bestens bekannten Hamburg


die Einrichtung und Architektur ist einzigartig


auch bei den Möbeln stimmt jedes Detail


den Ausblick genießen


es war einfach richtig schön im E N T E N W E R D E R 1
und auch das können wir Ihnen wärmstens empfehlen 

ganz viel Freude mit den Impressionen 

27.09.2017

Donnerstag, 21. September 2017

Privatsachen Frühling - Sommer 2018 // Sneak Peak


gestern hat uns die liebe Ana von COCON COMMERZ besucht und wir sind
schockverliebt in die neue Kollektion von PRIVATSACHEN
für den kommenden Sommer 2018 

wir können es nicht erwarten bis die neuen Teilchen bei uns eintreffen 
und haben tolle Modelle für Sie ausgewählt 


Designerin Connyie Rethmann hat sich wieder selbst übertroffen 


fleißig beim Auswählen


diese Teilchen haben wir geordert für die nächste Saison 
und das mit den Tupfen von ganz oben natürlich auch 

wir freuen uns drauf und werden für den Winter in den 
nächsten Wochen auch noch ein paar Neuheiten von PRIVATSACHEN bekommen 

wir halten Sie auf dem Laufenden 

21.09.2017

Dienstag, 19. September 2017

Skulpturensommer 2017 // Pirna


auch in diesem Jahr findet wieder der SKULPTURENSOMMER in den 
Bastionen der ehemaligen Festung Sonnenstein statt

nur ein Katzensprung von der Altstadt entfernt haben wir uns die Ausstellung
angeschaut, die diesmal ganz im Zeichen von KÄTHE KOLLWITZ stand

oben links im Bild: FRITZ CREMER - SORGENDE FRAU
oben rechts im Bild: FRANZISKA SCHWARZBACH - WENN ICH GROß BIN


die Bastionen sind eine herrliche Kulisse für die Skulpturen

oben im Bild: WALDEMAR GRZIMEK - JUNGES PAAR MIT KIND


Käthe Kollwitz hat 150. Geburtstag in diesem Jahr, ihr zu ehren
sind etwa 80 Werke von 21 BildhauerInnen aus drei Ländern zu sehen 

KÄTHE KOLLWITZ - SELBSTPORTRAIT


verschiedenste Werkstoffe wurden umgesetzt

SUSANNE RAST - BALANCE FÜR M AUS DER MITTE GERÜCKT


der Skulpturensommer verbindet die Partnerstädte Pirna und Děčín
im Rosengarten auf Schloss Děčín gibt es weitere Skulpturen zu besichtigen

links im Bild: PETER MAKOLIES - KOPF 1


der Skulpturensommer wird von einem abwechslungsreichen
Rahmenprogramm begleitet 

RALF EHMANN - DIE GEDANKEN SIND FREI 


die liebe Kerstin hat mich begleitet 
Freunde, Kunst und Kuchen sind einfach ganz wundervoll am Sonntag

links im Bild: BERND STÖCKER - MAGDALENA


diese Skulptur und der Ort wo sie stand war einfach beeindruckend

JITKA KŮSOVÁ - DIE LEERE


die Ausstellungswerke waren draußen und drinnen zu sehen 
diese Kombination von Tageslicht/Licht und Räumen war ausgezeichnet

FRANZISKA SCHWARZBACH - WENN ICH GROß BIN (MAHNMALSFIGUR)


wir haben den Nachmittag beim Frl. Bohemia ausklingen lassen 
es war gigantisch lecker


die Ausstellung ist noch bis Ende September zu sehen und
absolut empfehlenswert

ERNST BARLACH - DIE FRAU MIT DEN UNTERGESCHLAGENEN ARMEN 


goldene Sonntagsmomente


mein nach-der-Ausstellung-gibt-es-Kuchen-Gesicht 


das charmante Café befindet sich auf der Schmiedestraße in Pirna und 
schaut auf jeden Fall vorbei, wenn ihr in der Stadt seid 

es ist immer sehr lecker und liebevoll dort


die Ausstellung ist immer von Mittwoch bis Sonntag von 14-17 Uhr geöffnet
und geht noch bis 30. September 

am 30. September findet 15 Uhr die Finissage statt,
die festliche Abschlussveranstaltung

jeden Sonntag 14 Uhr ist eine Führung durch die Bastionen 
mit Rundgang durch die Ausstellung 
Start: Am Markt 7, Canalettohaus

wir fanden es toll und freuen uns schon auf den nächsten Sommer mit Skulpturen

19.09.2017

Freitag, 15. September 2017

Det Gamle Apotek // Dänemark


heute möchten wir noch ein paar Urlaubsimpressionen zeigen
wir waren im Sommer im Norden und nicht nur am Meer, wie in diesem Post:

LINK zum Dänemarkausflug 
oder im Garten von Emil Nolde LINK
oder mit dem Rad unterwegs LINK

sondern haben auch die zauberhafte knuffige Alte Apotheke in Tønder besucht


Die Alte Apotheke oder Det Gamle Apotek ist ein charmantes Haus
aus dem Jahre 1595, in welchem sich von 1671 bis 1989 eine Apotheke befand -
vorher war es ein Wohnhaus 


heute befinden sich auf der 1200 Quadratmeter großen Fläche 46 Räume mit 
einem bunten Mix aus Interieur Design, Feinkost, Dekorationen und die
einzigartige ganzjährige Weihnachtsausstellung im Kellergeschoss


Gute-Laune-Farben 


Süüüüüüßkraaaaam - da schlägt das Süßkramliebende Herz gleich höher


Greenery wohin das Auge sieht
und sehr schmucke Makramee Pflanzenhalter


duftige Seifen


die gemütliche Atmosphäre in den kleinen fabelhaft dekorierten Räumen
hat uns sehr gefallen


und wo können wir schon im Sommer soviele Weihnachtskugeln bestaunen 


es gab wirklich in jedem kleinen Winkel etwas zu entdecken


das Untergeschoss mit seiner ganzjährigen Weihnachtsausstellung 


Tønder ist ein schöner Ort mit hübscher Altstadt, obwohl es an diesem Tag
in Strömen geregnet hat und wir nicht allzu viel draußen machen konnten


und schon wieder schlägt das Süßkramliebende Herz höher
aber bei dem Anblick auch kein Wunder


Die Alte Apotheke ist ein ganz besonderer Ort,
der mit viel Liebe zum Detail gepflegt wird 


im Eingangsbereich stehen diese nostalgischen Schilder mit schönen Sprüchen


und da es so geregnet hat an diesem Tag, haben wir gedacht da hilft nur Kuchen


gleich in der Nähe der Alten Apotheke ist eine super Bäckerei 
und ich freu mich sehr über mein Kuchenbild und verspreche, die anderen haben auch 
was abbekommen vom Kuchen ;)))


 vielleicht kennen Sie die Alte Apotheke in Tønder schon, wenn nicht und Sie sind einmal 
in dieser Ecke, schauen Sie unbedingt vorbei 

hier gibt es noch zwei Links zu zwei tollen Läden, 
die wir hier im Blog auch schon vorgestellt haben

WOHNPHILOSOPHIE PIRNA LINK

ALEXANDRA RENKE MANUFAKTUR LINK

wir hoffen Sie hatten wieder viel Freude mit den Eindrücken 

P.S. mein Outfit ist von EWA i WALLA und bei uns im Geschäft erhältlich 

15.09.2017