Donnerstag, 29. Juni 2017

neue Tücher von Funny Girl und Midsommar


Midsommar ist zwar schon vorbei aber wir sind immer noch ganz verzaubert
von dieser magischen Zeit und haben das Blumenkrönchen noch nicht ganz weggepackt 


außerdem haben uns wieder tolle neue Farben und Muster
unserer beliebten Tücher erreicht - luftig weich aus Seide mit Baumwolle


von verspielt bis geometrisch - es ist für jeden Geschmack etwas dabei


was passt besser zum Midsommar als unsere schwedische Lieblingsmarke EWA I WALLA
ich trage ein leichtes Baumwollkleid mit Karos - bei uns im Geschäft erhältlich


die Tücher fliegen wieder nur so aus dem Laden 
schnell vorbeischauen und eins der neuen Stücke sichern 

wir freuen uns auf Ihren Besuch 

MO - FR 10 - 18 Uhr
SA 10 - 13 Uhr 

29.06.2017

Dienstag, 20. Juni 2017

im Garten von Ada und Emil // Nolde Museum Seebüll


ein wunderschöner Ausflug in den Garten von Ada und Emil Nolde liegt hinter uns

wir haben bei unserem Urlaub in Nordfriesland einen Abstecher
ins malerische Seebüll gemacht, dort steht das Wohn-und Atelierhaus von Emil Nolde


nachdem wir das Wohnhaus und Museum besichtigt haben ging es 
in seinen zauberhaften Garten - alles blühte und es war einfach nur wunderschön


das Paar hat das Haus in Seebüll 1927 gekauft und das brachliegende Land
darum in eine einzigartige Wohlfühloase verwandelt


Mutti und ich vor seinem Wohn- und Atelierhaus
es war so ein schöner sonniger Tag


Farbenpracht


kleine Ruhepause vor ihrem Gartenhaus


was wir sehr toll fanden war, das der Weg durch den Garten die beiden Initialen
von Ada und Emil nachzeichnet


zur Zeit findet im Jubiläumsjahr - 150 Jahre Emil Nolde (er ist 1867 geboren) -


noch eine kleine Ruhepause im Gartenhaus
im kleinen Seebüllchen saßen die beiden gern, tranken Kaffee,
lasen und unterhielten sich

Emil Nolde malte hier auch, gerade bei windigem Wetter ein guter Schutz


Bronzeskulptur -Reclining Figure: Angles- von Henry Moore
von 1975 und 1977 entstanden


oben noch ein lustiges Bild, denn damit kann ich jetzt
offiziell als Türsteherin für Gartenhäuser anfangen zu arbeiten

hahaha Brille und Sitzposition stimmen schon mal hahaha


nachdem Ausflug zur Nolde Stiftung nach Seebüll ging es
nach Rodenäs ins wunderbare Café Zollhaus


der Norden hat es uns einfach angetan


die schönen Blumen mit Bank oben im Bild sind im Café Zollhaus geknipst 
dort sind wir immer gern, ein super lieber Service und die himmlischsten Torten


wir hoffen unsere kleinen Ausflugsimpressionen haben
Ihnen auch soviel Freude gemacht wie uns :)))

20.06.2017

Donnerstag, 15. Juni 2017

Stadtfest Pirna // 2017


kommendes Wochenende findet wieder das
alljährliche Stadtfest in Pirna statt und
wir haben länger für Sie geöffnet 

wir freuen uns über Ihren Besuch und halten
ein paar tolle Angebote bereit

ein Besuch lohnt sich

15.06.2017

Weesensteiner Mittelalterfest


endlich habe ich es auch einmal zum Mittelalterfest nach Weesenstein geschafft 
es stand schon lange auf meiner Wunschliste 

mit lieben Freunden im Gepäck (danke für die Bilder :) und Sonnenschein ging es los

zum mittlerweile 26.mal verwandelt sich der Schlosspark in eine
Kulisse aus längst vergangenen Zeiten


stilecht in EWA I WALLA Mode gekleidet und mit einem Rosendiadem im Haar


oben im Bild ein traumhafter Blick auf das Schloss
ganz oben im Bild ein Teil vom Schlosspark - hinter der Brücke begann das Spektakel


mit einem Pfingstritterturnier und Falknerspielen wurde so einiges geboten 
die Damen oben im Bild stellen gerade eine Tauffeier nach


was ein prächtiges Schloss ...


... inklusive Übernachtungsmöglichkeiten hihihi - rechts im Bild


das Fest findet immer an Pfingsten statt 


die schöne Mode der Kollektionen von EWA I WALLA
gibt es natürlich bei uns im Geschäft

bei unserer Schlössertour vor einigen Jahren waren wir auch schon
mit der Kamera hier

15.06.2017

Dienstag, 13. Juni 2017

Schmilka // Mühle - Café Richter - Bio Hotel Helvetia


heute gibt es ein paar zauberhafte Bilder von unserem Wochenendausflug nach Schmilka

es ist schon ein paar Wochen her, dass ich mich mit lieben Freundinnen
aufgemacht habe zu einem Wander-Wohlfühl- und Genießausflug 

das Gute liegt so nah und es macht einfach Freude,
die Heimat wieder neu zu entdecken

Schmilka ist der ideale Startpunkt für Wanderungen und liegt 
nur ca. 40 Minuten von Pirna entfernt

ganz viel Freude mit den Impressionen


als erstes eine Empfehlung für eine tolle Seite mit sehr guten Wandertouren

wir sind Samstag Vormittag angereist und haben erst einmal
ins Bio Hotel HELVETIA eingecheckt 

danach ging es gleich zur ersten kleinen Wanderung los

wir sind schon etlichen Wandertouren gefolgt und haben uns dieses Mal
für die Heilige Stiege entschieden

eine landschaftlich wunderschöne und abwechslungsreiche Runde


Kerstin und ich vor der Mühle in Schmilka
ein einzigartiges Objekt in dem es viel zu entdecken gibt 

oben im Bild - ein atemberaubender Ausblick vom Großen Winterberg
als wir oben waren, hat es doch tatsächlich geschneit 

die Große Winterbergrunde haben wir am Sonntag gemacht


links im Bild die Heilige Stiege

es wird gesagt das früher Kirchenbesucher, die von Schmilka nach Lichtenhain
wollten, diesen Weg genommen haben 

wir haben uns gleich in die Zeit zurückversetzt gefühlt und immer
mal geschmunzelt darüber, was früher für Wege zurückgelegt wurden 

Wikipedia sieht das zwar anders aber uns gefiel die Geschichte sehr

rechts im Bild ist das schmucke Café Richter in der Villa Thusnelda zu sehen


nachdem wir alle 903 Stufen erklommen hatten
wurden wir mit einem tollen Ausblick belohnt


oben im Bild ein Blick in das Wirtshaus der Schmilkaer Mühle


die Sächsische Schweiz ist eine beeindruckende Landschaft


ganz oben im Bild ist der schöne Garten des Bio Hotel Helvetia zu sehen 
oben im Bild ein Blick aufs Elbtal


der Gastronomie Bereich der Mühle ist sehr liebevoll gestaltet
charmant rustikal mit gemütlichem Ambiente


süß geht es weiter - nach unserer ersten Wanderung am Samstag Vormittag
ging es am Nachmittag zum Café in die Villa Thusnelda (Bilder oben)

wir wurden mit wunderbarer Livemusik empfangen 
am Wochenende und an Feiertagen gibt es ab 14 Uhr hausgemachte Musik


die handgemachten Bio-Torten im Café Richter waren ein Träumchen
rechts im Bild ist die Rezeption des Bio Hotels HELVETIA zu sehen 


mit Bildern von Kuchentheken kann ich mittlerweile eine Ausstellung eröffnen 
die sind aber auch so unwiderstehlich hihihi

die Fliesen im Café haben es mir auch angetan


ein besonderer Hingucker sind die vielen Zitate und Sprüche, die wir immer
mal am Wegesrand und im Dorf entdeckt haben

ganz oben mein neuer Lieblingsplatz - im Elbgarten vom HELVETIA Bio Hotel


das Wetter war sehr durchwachsen Ende April aber wir hatten trotzdem
immer mal ein paar Sonnenstrahlen auf unserem Weg


in der Mitte ist der Biergarten der Mühle in Schmilka zu sehen

unten im Bild unser oberleckeres Abendessen im Restaurant STRANDGUT,
welches sich im Hotel HELVETIA befindet

nachdem wir am Samstag wandern waren, eine Einkehr im Café Richter gemacht 
haben und einen Spaziergang an der Elbe, haben wir den Abend
im STRANDGUT ausklingen lassen 


unser Sonntagmorgen begann mit einem reichhaltigen Frühstück 
im Hotel - leider vergessen ein Bild zu machen

danach sind wir wieder zu einer Wanderung aufgebrochen,
diesmal zum Winterberg, dort oben hat es doch tatsächlich geschneit 
aber der Winter ist ja schon im Namen von daher waren wir nicht überrascht haha

anschließend haben wir uns in der Mühle in Schmilka gestärkt, 
da kam dann auch wieder die Sonne raus


wir hatten einen sehr muckeligen Logenplatz


Still-Leben mit Fundstücken


der Weg ist das Ziel


Pfadfinder


... in Pünktchen

Astrid und ich waren perfekt aufeinander abgestimmt und hatten so einen Spaß
mit unserem tupfigen Partnerlook


bei solchen Bildern staun ich immer und bin so dankbar,
was die Natur in die Landschaft zaubert 


unser BLUTSGESCHWiSTER Partnerlook

die Jacken sind natürlich aus unserem Geschäft und kommenden Herbst 
gibt es wieder Nachschub in vielen tollen Mustern und Farben


oben in den Bildern - die Landschaft rund um die Elbwiesen 


die oberen zwei Bilder sind vom Restaurant STRANDGUT 
und darunter noch ein malerischer Ausblick inklusive Schneewetter was herannaht


Mädels ihr seid die Besten und es war so wunderbar mit euch 
ich bin so dankbar für unsere Freundschaft und bin schon sehr gespannt
was unser nächstes Abenteuer sein wird 

wir hoffen wir konnten Ihnen unsere Heimat ein wenig schmackhaft machen,
im wahrsten Sinne des Wortes 

wenn Sie einen Ausflug zu uns planen, schauen Sie gern bei unseren Empfehlungen vorbei

13.06.2017