Montag, 31. Oktober 2016

Herbst - Winter 2016 // Rundholz Black Label


heute stellt Steffi ein paar kuschlige Modelle von RUNDHOLZ BLACK LABEL vor
viel Freude mit den vorgestellten Outfits


klare Formen mit frechen Details bestimmen dieses Outfit von RUNDHOLZ BLACK LABEL
Steffi trägt zur weiten Hose ein kurzes Rüschenshirt 


die Kombination aus weicher Baumwolle mit Raschelbaumwolle gibt dem 
Style eine wunderbar lebendige Optik


hier trägt Steffi eine weiche Wolltunika mit frechen Applikationen an der Seite 


das Material wärmt wohlig durch und ist dicht, schützt dadurch gut vor Kälte und Wind


ein schönes Tuch von COCON COMMERZ macht das Outfit komplett


die Wolltunika gibt es auch in Schwarz 
ein herrlicher Kontrast mit dem magentafarbenen Schaltuch


diese und weitere winterwarme Outfits gibt es bei uns in der NATURMODE

Schauen Sie gern vorbei und stöbern Sie durch 
die neuen Winterkollektionen

31.10.2016

Freitag, 28. Oktober 2016

Kunstausflug // Dessau & Wörlitz - Tag 2


heute gibt es weitere Impressionen von unserem Ausflug nach Dessau 
unser zweiter Tag empfing uns mit herrlichstem Sonnenschein 


nach einem leckeren Frühstück im Bauhaus-Café ging es nach Wörlitz


wir haben ziemlich zentral am Café Eichenkranz geparkt und von dort aus 
unseren Rundgang gestartet


bei solch traumhaftem Wetter ein wahrer Genuss 


der Park lädt auf zauberhafte Schnappschüsse ein


die Wörlitzer Anlagen sind UNESCO-Weltkulturerbe und wurden
von 1769 -1773 nach englischem Vorbild angelegt


ganz besonders angetan war ich von der Insel Stein mit der Villa Hamilton 
das Farbzusammenspiel ist einfach herrlich


die vielen lauschigen Nischen, Brücken und Sitzgelegenheiten luden zum Verweilen ein 


in diesem schönen Piemonteser Bauernhaus kann sogar übernachtet werden
es liegt direkt am Park


der Park hat zahlreiche bewusst angelegte Sichtachsen, die beim Rundgang 
zum Innehalten einladen 


rechts im Bild ist ein Teil der St. Petri Kirche zu sehen 


links im Bild der Bibelturm von St. Petri
die Kirche wurde zwischen 1804 und 1809 im neugotischen Stil erbaut 


oben im Bild ist der Südseepavillon zu sehen
viele der Gebäude und Pavillons können auch innen besichtigt werden 


ein Highlight war die grandiose Aussicht auf dem Bibelturm der St. Petri Kirche
nach etlichen erklimmten Stufen bot sich uns ein toller Rundblick


es gibt im Park den Wörlitzer See, das kleine und das große Walloch
da bietet sich eine Fährfahrt prima an 


oben im Bild ist der Floratempel zu sehen


mein schönes Outfit ist von unseren Lieblingsschweden EWA i WALLA,
die mit vielen liebevollen Details romantische Landhausmode kreieren 


zum Tüllrock in Creme trage ich ein locker fallendes Baumwollkleid 
mit großem Spitzeneinsatz vorn 

ein Rosendiadem im Haar von DOMiNiQUE HOLLENSTEiN passt hervorragend dazu


der warme Mantel, aus weicher Wolle, ergänzt das Outfit prima


auch mit dem Boot kann der Park erkundet werden 


auf der Hornzackenbrücke mit Blick auf den ehemaligen Kuhstall

die wunderbar nostalgische Mode von EWA i WALLA und die Lederrosen
gibt es bei uns im Geschäft


ganz oben im Bild der große weite Ausblick vom Bibelturm (St. Petri Kirche)


der Vesuv von Wörlitz mit der Villa Hamilton, der in unregelmäßigen 
Abständen auch zum "Ausbruch" gebracht wird


das Licht im Herbst ist immer sehr magisch


es war ein wunderschöner Tagesausflug ins Gartenreich nach Wörlitz
und es gibt noch soviel, was wir nicht entdeckt haben

es wird nicht unser letzter Besuch gewesen sein 

weiter geht es bald mit unserem 3. und letzten Ausflugstag nach Dessau 
Teil 1 gibt es HiER 

28.10.2016

Dienstag, 25. Oktober 2016

Kunstausflug // Dessau & Wörlitz - Tag 1


vor einigen Wochen hab ich mit lieben Freunden Dessau besucht

wir sind schon immer sehr vom Bauhaus Design fasziniert und 
so glücklich, es endlich einmal dorthin geschafft zu haben 

wir haben sogar im Bauhaus übernachtet - dazu später mehr 

erst einmal viel Freude mit den Impressionen von unserem ersten Tag


Walter Gropius ließ das Bauhaus nach seinen Plänen von 1925-26 entstehen 
als Gebäude für die Kunst-, Design- und Architekturschule Bauhaus

in unmittelbarer Nähe hat er auch gewohnt - in der Meisterhaussiedlung


nach unserer Ankunft klappte es zeitlich sehr gut und wir konnten gleich an 
der Führung durch die Meisterhaussiedlung teilnehmen 

die Führung ist sehr zu empfehlen


in der Siedlung haben unter anderem auch Feininger, Kandinsky und Klee gelebt

ich bin immer noch begeistert von der minimalistischen Architektur
auch bei der Einrichtung steht Funktionalität absolut im Vordergrund


auf den Spuren der Vergangenheit haben wir die Häuser erkundet 


rechts im Bild ist eine Büste von Kurt Weill zu sehen, der in Dessau geboren ist 
zusammen mit Bertolt Brecht entstand 1928 die Dreigroschenoper

es gibt auch ein Kurt-Weill-Zentrum, welches im Meisterhaus Feininger untergebracht ist


die perfekte Kulisse für ein paar modische Schnappschüsse und 
was würde da besser passen als RUNDHOLZ BLACK LABEL, 
die mit ihren klaren Formen zeitlose Mode designen


für eine kleine Pause zwischendurch empfehlen wir die Trinkhalle, direkt bei 
den Meisterhäusern gelegen 

ein kleiner Kiosk, 1932 erbaut, von einem der bedeutendsten Architekten der Moderne:
Mies van der Rohe (Direktor des Bauhaus von 1930-1932)


es gibt u.a. sehr guten Café und leckere hausgemachte Limonaden 


ein Ort voller Kreativität, an dem soviel Visionäres entstanden ist 


was mich an der Bauhaus Architektur auch sehr fasziniert sind die großen Fenster
Glas und Stahl in Kombination für ein offenes lichtdurchflutetes Raumklima


 unten im Bild ist das Meisterhaus von Moholy-Nagy (einer der bedeutendsten Lehrer 
am Bauhaus) / Feininger zu sehen 


Ästhetik pur 


die coole Mode von RUNDHOLZ BLACK LABEL gibt es natürlich auch bei uns im Laden 


die Bauhaussiedlung wurde in einem lauschigen Kiefernwäldchen angelegt 


wir haben viele Schnappschüsse gemacht und voll mit neuen kreativen Impulsen
den Tag im Bauhauscafé ausklingen lassen 

weiter geht es mit unserem Ausflug nach Wörlitz

25.10.2016

Freitag, 21. Oktober 2016

neue Kleider // Cocon Commerz


wir haben wunderschöne neue Kleider von COCON COMMERZ bekommen 


prächtige Spitze in Kombination mit weicher Raschelbaumwolle


die neuen Kleider machen uns schon richtig Freude 
das Spitzenkleid gibt es noch in strahlendem Petrolblau


diese und weitere brandneue Teilchen von COCON COMMERZ 
gibt es bei uns im Geschäft

Schauen Sie gern bei uns in Pirna vorbei 

21.10.2016