Montag, 11. Mai 2015

Dresden, wie bist du schön ...


letzte Woche haben wir einen Tagesausflug nach Dresden gemacht und es war einfach herrlich

Dresden ist nur eine halbe Stunde von Pirna entfernt 
wir haben unseren Tag am Aussichtsturm Bismarcksäule in Dresden-Räcknitz gestartet

im Deutschen Kaiserreich wurden die Säulen an vielen Orten errichtet und 
auf ihnen sollten, zu bestimmten Gedenk-und Feiertagen, Feuer leuchten

dieses Netz aus leuchtenden Feuern sollte die deutsche Einheit symbolisieren
heute wird der Turm als Aussichtsplattform genutzt und soll als Denkmal erhalten werden


anschließend ging es zu OMA nach Dresden-Cotta
eine wunderbar nostalgisch eingerichtete Gaststätte mit leckerem Essen

mein EWA I WALLA Outfit passt perfekt in die malerische Kulisse


links im Bild die Bismarcksäule

rechts im Bild ist ein herrlicher Panoramablick über Dresden zu genießen
die Altstadt von Dresden mit Frauenkirche und Rathausturm


das Wetter war einfach toll - überall hat es geblüht


hier sind ein paar Eindrücke aus der Gaststätte OMA zu sehen inklusive Sandmann


das schöne Wetter hat uns in den Garten gelockt aber drinnen war es auch 
sehr urig und einladend eingerichtet

rechts im Bild stehe ich im Rosengarten vor der Bronzeplastik GENESUNG vom Bildhauer Felix Pfeifer


nach unserer gemütlichen Stärkung bei OMA 
ging unsere Dresdentour weiter und wir sind in die Neustadt gefahren


ganz links im Bild ist noch einmal die Bismarcksäule zu sehen, in der Mitte bin ich im Garten von OMA und
ganz rechts ist die Kunsthof-Passage in der Dresdner Neustadt


Impressionen aus der Neustadt - ein quirlig lebendiger und bunter Stadtteil
ganz nach unserem Geschmack


Läden die wir empfehlen:

Kunst, Karten und Papierwaren
Laden und Atelier BLUE CHILD (rechts im Bild)

Upcycle und Fairtrade Wohnaccessoires
GUTE STUBE DRESDEN (links im Bild)
ein einzigartiges Refugium alter Möbel fabelhaft aufgearbeitet

englische und amerikanische Gaumenfreuden
Beyond the Pond
eine fantastische Auswahl an Tee und 
meine heiß geliebten Reese´s Peanut Butter Cups


auf unserem Weg durch die Neustadt sind wir am Kulturzentrum SCHEUNE (Bild in der Mitte) vorbeigekommen
dort gibt es immer gute Konzerte und den beliebten SCHAUBUDENSOMMER


gleich neben der SCHEUNE ist eine Fotobude für ein paar Erinnerungsbilder


danach sind wir in die KUNSTHOF-PASSAGE geschlendert und 
haben dort im HOFCAFÉ erst einmal ein Päuschen bei leckerer LiPZ-Schorle gemacht

die Passage besticht durch ihre einzigartige Architektur und die Höfe wurden 
von verschiedensten Künstlern gestaltet

jeder Hof hat ein eigenes Thema, z.B. der Hof der Elemente oder der Hof der Fabelwesen


außerdem gibt es dort eine feine Auswahl kleiner Geschäfte, wie das BLUE CHILD


eine sommerleichte Atmosphäre im HOFCAFÉ


in der Mitte ist eine Hausfassade aus dem Hof der Elemente zu sehen
darunter Beyond the Pond - Köstlichkeiten von Übersee


ein absoluter Hingucker und mein Favorit, die Hausfassade aus dem Hof der Elemente


auch gleich in der Neustadt, das CAFÉ ROSENGARTEN mit Rosenpark
dort haben wir uns einen leckeren Eisbecher schmecken lassen


nach dem Eis haben wir noch einen kleinen Spaziergang zum Elbufer gemacht
der Elberadweg führt gleich am Café vorbei und von dort sind wir prima zum Panoramablick gekommen


Dresdens eindrucksvolle Kulisse (ganz oben im Bild) mit Frauenkirche, 
den Brühlschen Terrassen und der Hochschule für Bildende Künste

außerdem sehr beliebt auf der Elbe sind die Dampferfahrten 
die Weiße Flotte in Sachsen ist die älteste und größte Raddampfer-Flotte der Welt


oben im Bild Blick auf den Elberadweg


als krönenden Abschluss haben wir uns noch den neuen Tim Burton Film BIG EYES
im Neustädter Filmtheater SCHAUBURG angeschaut 

liebe Kerstin, ich danke dir für den tollen Ausflug, für die vielen Bilder 
und die grandiose Tour, die du ausgesucht hast

es hat Riesenspaß mit dir gemacht und es war die perfekte Alltagsauszeit 

wir hoffen, wir haben Ihnen Lust auf Dresden gemacht
und wünschen ganz viel Spaß mit den Tipps und Impressionen

11.05.2015